Hauptinhalt

Kommunen

/
Landschaft

Nachhaltige Flächeninanspruchnahme im Freistaat Sachsen ist ein Kernanliegen des Staatsbetriebs ZFM. Voraussetzung dafür ist die umfassende Kenntnis über Flächennutzungen und Flächenarten im Freistaat. Der Staatsbetrieb ZFM ist hierbei zentraler Ansprechpartner vor allem auch für die Kommunen im Freistaat.

Kommunen können vom Staatsbetrieb ZFM bei der zielgerechten Nutzung von Flächen unterstützt werden. Insbesondere brachliegende Grundstücke stehen im Fokus: problematisch für das Ortsbild, für die Grundstücksnachbarn, aus Verkehrssicherungssicht. Um das vorhandene Potential zu heben, sind meistens mehrere Projektbeteiligte nötig.

Der Staatsbetrieb ZFM agiert als Koordinator zwischen dem Freistaat Sachsen, den Kommunen und allen weiteren Beteiligten – und ist somit ein kompetenter und gut vernetzter Projektpartner.

Für folgende Themen steht der Staatsbetrieb ZFM als Ansprechpartner zur Verfügung:

  • Ankauf, Tausch oder Verkauf von freistaateigenen Flächen
  • Unterstützung bei der Vermarktung von kommunalen Immobilien
  • Brachflächen
  • Fiskalimmobilien
  • Herrenlose Grundstücke
  • Aneignungsrechte
  • Flurneuordnungsverfahren

Darüber hinaus bietet der Staatsbetrieb ZFM Unterstützung beim Thema Kompensationsflächen an.

zurück zum Seitenanfang